• this is alternative text
    this is title

ES GESCHEHEN VERÄNDERUNGEN...2022

Seit dem 01.01.2022 ist das INTIHAUS, welches als Ziel die Vernetzung und Stärkung der Nachbarschaft und derer AkteureInnen hatte - das stadtteilorientierte Integrationshaus am Mehringplatz - nicht mehr in der Trägerschaft der KMA e.V..

Neuer Träger des Hauses, oder WIEDER verantwortlich, ist das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg mit dem "Fachbereich Soziales". 

Wir Begrüßen es sehr, das der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg hier Verantwortung übernimmt und die Entwicklung eines Stadtteilzentrums mit voller Kraft vorantreibt.
Wir freuen uns sehr auf die Zukunft und für die Nachbarschaft des Mehringplatz.

Was verändert sich:
Das können wir ehrlicherweise noch nicht so richtig sagen.
Was wir wissen ist, dass es ein neues Team des Union Hilfswerks gibt, welche als KoordiantorInnen für den Auf-, Um-, und Weiterentwicklungsprozess von Seiten des Bezirksamts eingesetzt wird. Hier haben wir seit geraumer Zeit eine sehr gute Kooperation und freuen uns auch darüber diese weiterzuführen.

Bitte versteht, dass wir keinerlei weitere Aussagen zum Thema INTIHAUS machen können und wendet euch bei Fragen sonst an das Bezirksamt.

Wir danken dem Kiez, der Nachbarschaft, allen AkteurInnen, unseren MitarbeiterInnen und EhrenamtlerInnen für die tolle gemeinsame Zeit, den Einsatz, die Leidenschaft und den Mut -  wir freuen uns mit euch gemeinsam auf das "WAS JETZT KOMMT".

1. stadtteilorientiertes Integrationshaus am Mehringplatz

Seit 2006 arbeitet der Träger Kreuzberger Musikalische Aktion e.V. [KMA] hier in den Räumen einer ehemaligen Kita in der Friedrichstr. 1 an der Verwirklichung eines stadtteilorientierten, integrativen, offenen Projekteforum. Das Haus bietet Raum für innovative Integrationskonzepte und fördert mit ausgewählten Projektpartnerinnen und Projektpartnern den stetigen Bedarf nach Austausch, Kommunikation und Wirksamkeit.

Ziel ist es neben der Förderung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen auch deren Familien einen Platz zur Beratung, Wegweisung und Beteiligung zu bieten. Mit den verschiedenen Angeboten in eigens dafür geschaffenen Räumen arbeiten wir an Möglichkeiten der Vernetzung und Verfestigung nachbarschaftlicher Strukturen und toleranter und integrativer Begegnung.

Cookie Einstellungen

Wir verwenden Cookies zur Personalisierung von Inhalten und Anzeigen, zur Bereitstellung von Social-Media-Funktionen und zur Analyse unseres Datenverkehrs. Sie stimmen unseren Cookies zu, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.